Home   Ueber Uns   Bilder   Holly   Maggie   Possen   Wegbeschreibung   Kontakte   Welpenbilder   H-Wurf   K-Wurf   M-Wurf   N-Wurf   O-Wurf   P-Wurf   Links

          Unsere Welpen vom Ith

 

Unsere Welpen stammen aus gut durchdachten Verpaarungen. Erstes Zuchtziel ist für uns die Gesundheit. Weiter achten wir auf gute Nerven und ein ausgeglichenes selbstsicheres Wesen.

Die Welpen werden im Welpenzimmer geboren, welches an unser Schlafzimmer angrenzt. Wir sind immer bei der Geburt unserer Welpen dabei um, wenn es nötig ist, unsere Hündinnen zu unterstützen. Unsere Airedale Babys werden sehr früh mit vielen Eindrücken des späteren Lebens vertraut gemacht. Sie werden vom ersten Tag an mehrmals täglich liebevoll in die Hände genommen und dabei wird gleichzeitig ihre Entwicklung kontrolliert. Ab der fünften Lebenswoche kommen die Welpen in den Welpenzwinger. Hier erledigen sie prompt ihre großen und kleinen Geschäfte im großen Freiauslauf. Nun lernen sie auch den Rest ihres Hunderudels kennen und die sozialen Kontakte erweitern wir von der Familie auf fremde Menschen und Kinder. Mit sechs Wochen kommen sie wieder stundenweise in kleinen Gruppen in die Wohnung um Geräusche von Staubsauger, Küchenmaschinen u.s.w. kennen zu lernen und die erste Erziehung zu genießen. Die ersten Ausflüge mit dem Auto und anschließenden kleinen Spaziergängen in fremder Umgebung mit Mutter und uns sind wichtig und prägend. In unserem großen Naturgarten können unsere Welpen unter Aufsicht nach Herzenslust buddeln, streiten und spielen.

Wir gehören zu den Züchtern die immer über 60% ihrer Nachzucht auf "HD" geröntgt haben. Vielen DANK den Besitzern unserer Airedales vom Ith. Die HD (Hüftgelenksdysplasie) kann nur über die Nachzucht kontrolliert werden. Da wir wissen wollen, was wir gezüchtet haben erwarten wir von unseren Welpenkäufern, dass sie ihren Airedale im Alter von 12 bis 18 Monaten röntgen lassen. Durch diese Mitarbeit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung dieser liebenswerten Rasse.

 

 

J - Wurf

 

 Am 23. Februar 2014 deckte Toby vom Solscheid unsere Amira vom Ith, Rufnahme Ambra. Die Welpen werden voraussichtlich am 26.04.2014 geboren.

Toby ist ein Sohn von Rachel vom Solscheid, eine Schwester unserer Rozita, sein Vater ist Icke von Erikson. Icke ist auch der Vater des "C" und "H" Wurfs von Rozita und des "F" Wurfs von Amira.

Alle Welpen dieser Verpaarungen waren frei von allen zuchtausschließenden Fehlern (Canini-Engstand, Einhoder, Nabelbrüche, Knickruten, u.s.w.) inklusive der Ellenbogen und Hüftgelenke.

  

                                     Toby (6 Monate) mit seinem Vater Icke beim Fährtenseminar

  

Toby wird am 23.06.2014 drei Jahre alt. Er hat eine A1-Hüfte und einen Zuchtwert von 87. Neun seiner Wurfgeschwister haben ebenfalls eine A-Hüfte. Das Ergebnis des Ellenbogenröntgens ist ED-0. Hier haben weitere sieben Wurfgeschwister einen ED-0-Befund. Toby ist vollzahnig und PRA-frei.

Toby ist ein harmonisch aufgebauter Rüde mit einer Größe von 62,5 cm. Er hat festes Haar mit einer tiefschwarzen Decke und intensivem Loh.

  

Toby lebt in Königswinter bei Michaela Helbig. Er ist ein sehr führiger und temperamentvoller Rüde. Er wird im VPG-Sport ausgebildet und hat die Prüfungen BH, AD und IPO1 bestanden. Durch seinen ausgeprägten Spieltrieb ist er sehr gut auszubilden und fällt dort durch seine Arbeitsfreude auf. Auf der anderen Seite ist er ein lustiger, ausgeglichener Familienhund.

  

Toby ist sozialverträglich mit anderen Hunden und hat ein freundliches und sicheres Wesen. Er liebt das Wasser, schwimmen ist seine große Leidenschaft.

24. März 2014, Ambra`s Ultraschalluntersuchung war positiv. Mit Freude erwarten wir in fünf Wochen unsere Welpenschar.

Ambra ist kugelrund geworden. Hier einige Bilder ihrer Entspannungsposen und sie hat immer ein Lächeln im Gesicht.

  

  

  

Ambra, drei Tage vorm Wurftermin mit Kurzhaarschnitt. Wir sind in freudiger Erwartung, die Spannung steigt.

  

Sie inspiziert den Welpenauslauf.

  

Ambra brachte am 25.04.2014 neun gesunde Welpen, sechs Rüden und drei Hündinnen, zur Welt. Auch Opa Icke ist vor genau 10 Jahren geboren worden. Demnächst kann er mit seinen Enkelkindern zusammen Geburtstag feiern.

Das Geburtsgewicht liegt zwischen 300 und 400 Gramm.

  

Geschafft und müde, jedoch zufrieden versorgt Ambra ihre Welpenschar.

  

Die Bande wird sorgfältig geputzt und gewienert.

  

  

Die Lohfarbe ist scharf begrenzt und die Behaarung ist sehr glatt. Das ist ein Zeichen, das die Welpen später festes Haar und intensive Farben bekommen wie ihre Eltern und Großeltern.

Die Wutzis sind nun schon eine Woche alt und sie haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt. Ihr Tagesablauf besteht aus Schlafen, Fressen und Verdauen. Sie sind total relaxt und zufrieden, ein sehr pflegeleichter Wurf. Ambra hat reichlich Milch und ist sehr führsorglich mit ihren Babys.

  

  

  

  

  

Heute sind wir 15 Tage alt und maschieren schon sicher durch die Wurfkiste. Die Augen sind erst halb geöffnet. Die ersten Bell- und Knurrversuche hören sich ganz schön gefährlich an.

  

  

  

  

  

  

Wir sind heute vier Wochen alt, sind in den Welpenzwinger umgezogen und werden draußen gefüttert.

  

  

Der Schieber ist geschlossen und wir machen unsere großen Geschäfte prompt im Auslauf,

  

danach dürfen wir wieder in die gute Stube.

  

  

  

  

  

  

  

Wir sind fünfeinhalb Wochen alt, erkunden den Garten und bekommen besondere Zuwendung.

  

  

  

  

Kunstunterricht! Die kleinen Wutzen sind aktiv bei der Sache und Kiara genießt die Gesellschaft.

  

  

  

  

  

  

Es gab sehr viel neues zu entdecken. Wir sind geschafft und relaxen eine Runde.

  

  

  

  

  

  

Frisch friesiert geht es nun raus in die große Welt.

  

  

  

  

  

  

  

  

  

  

 

Home   Ueber Uns   Bilder   Holly   Maggie   Possen   Wegbeschreibung  Kontakte   Welpenbilder   H-Wurf   K-Wurf   M-Wurf   N-Wurf   O-Wurf   P-Wurf   Links